Vorschau auf die Abendunterhaltung des Gemischten Chors Salto Chorale am Wochenende

  (gz) In drei Tagen ist es soweit: die Abendunterhaltung des jungen gemischten Chors Salto Chorale steigt am 8./9. Januar 2016 in der Turnhalle Gündelhart-Hörhausen. Wir freuen uns auf Sie, weil wir in einer intensiven Probenarbeit mit unserem langjährigen Dirigenten Sven Mendel ein anspruchsvolles, mit einigen Ohrwürmern gespicktes Programm einstudiert haben. Wir eröffnen das Liederprogramm mit dem African-Song «Kuna Karamu» nach einem Satz von Sally K. Albrecht und fahren fort mit dem Ohrwurm – von Jürgen Drews interpretiert – «Ein Bett im Kornfeld». Weiter geht es mit «Hallelujah» von Leonard Cohen, das zum Mitsummen verleitet. «Weit, weit weg» nach der Musik und Text von Hubert von Goisern und einem Satz von Lorenz Maierhofer, eine berührende Ballade, die die beiden Stilrichtungen Rock/Pop und alpenländische Volksmusik in origineller Weise verbindet. Den ersten Liederblock beenden wir mit der Filmmelodie «Gabriellas Lied» aus dem schwedischen Film «Sa som i himmelen», die bereits im Herbstkonzert der Brassband Gündelhart-Hörhausen meisterhaft interpretiert wurde. 

In der Pause haben Sie Gelegenheit, sich in unserer leistungsfähigen Festwirtschaft mit fester und flüssiger Nahrung zu versorgen. Als Menue offerieren wir Ihnen Rindsragout mit Spätzli und Blaukraut aus der Küche von Perlavita Neutal, Berlingen. Eine reichhaltige Tombola reizt sicher zum Kauf von Losen; die Nietenverlosung bietet gegen Mitternacht noch eine zweite Gewinnchance. Nach der Pause folgt der Gospel «Holy, Holy, Holy» mit der Musik und Text von Gary Oliver und dem Satz von Volker Dymel. Es folgen zwei moderne Lieder, die von Xavier Naidoo und Andreas Bourani in die Hitparaden gesungen wurden: «Dieser Weg» und «Auf uns», Lieder, die den jüngeren Zuhörern sicher bekannt sind und gefallen. Den Abschluss des Liederprogramms bildet die Filmmelodie «I will follow him» aus dem Film «Sister Act», in dem die flippige Whoopie Goldberg einen Nonnenchor dirigiert. Am Klavier werden wir von Christa Gommel begleitet. 

Crazy Days im Altersheim

Nach dem Liederprogramm erfreut Sie die Theatergruppe mit dem Lustspiel in zwei Akten «Crazy Days im Altersheim» von Franziska Rupf und Karin Eichenberger und der Regie von Sandra Fuchs. Nach dem Theater haben Sie noch die Gelegenheit das Tanzbein zu schwingen bei der Musik der DJ’s M&P Destiny, in der Bar einen Drink oder das Treffen mit Bekannten zu geniessen. Die Abendunterhaltung wird am Freitag, 8. Januar und am Samstag, 9. Januar 2016 durchgeführt. Am Abend jeweils ab 19.00 Uhr Nachtessen und ab 20.00 Uhr Programm. Am Samstagnachmittag gibt es ab 14.00 Uhr eine zusätzliche Vorstellung für Kinder und ältere Leute, die nicht an der Abendvorstellung teilnehmen können. Der gemischte Chor Salto Chorale freut sich auf Ihren Besuch und wünscht allen einen gemütlichen Abend oder Nachmittag. Zum neuen Jahr wünschen wir unseren Aktiven, Passivmitgliedern, Gönnern, Inserenten und Freunden alles Gute, besonders gute Gesundheit.