Anlässlich der letztjährigen Abendunterhaltung am 3. und 4. Januar 2014 trat die Männerchor-Gemeinschaft Hörhausen - Hörstetten - Steckborn bereits stark reduziert auf die Bühne in der Turnhalle Hörhausen. Im zweiten Teil des Liederprogramms formierten sich die Männer zusammen mit sangesfreudigen Frauen zu einem Projektchor, der in relativ kurzer Zeit drei Lieder einstudiert hatte .Nach einigen Austritten und Todesfällen war die Chorgemeinschaft so geschrumpft, dass ein Weitersingen für die nähere Zukunft nicht mehr gewährleistet war. Der Vorstand kam nach Rücksprache mit den Sängern zum einstimmigen Entschluss, die Männerchöre Hörhausen - Hörstetten und Steckborn aufzulösen und zusammen mit den Frauen einen neuen Gemischten Chor zu gründen.

Am 4. April 2014 trafen sich die Sänger zu getrennten ausserordentlichen Jahresversammlungen im Restaurant Haidenhaus und beschlossen mehrheitlich die Auflösung der beiden Männerchöre. Hiermit ging eine lange Tradition zu Ende, die von vielen Aufs und Abs gezeichnet waren. Gleichzeitig beschlossen die beiden Männerchöre auch den Wunsch zur Gründung eines Gemischten Chores.

In einer denkwürdigen Gründungsversammlung vom 23. April 2014 beschlossen 31 anwesende Sängerinnen und Sänger im Restaurant Steinberg das weitere Zusammensingen in einem Gemischten Chor. Der Vorstand wurde wie folgt bestimmt:

Präsident: Thomas Gredig, Steckborn

Aktuarin:   Maya Haring, Hörhausen

Kassier:    Günter Zeuren, Steckborn

Beisitzerinnen: Yvonne Schäfli, Reckenwil und Mirjam Köstli, Hörstetten

Rechnungsrevisoren: Heidi Meili, Hörhausen und Kurt Alder, Steckborn

Die meiste Zeit an dem Abend brauchten wir für die Suche des Namens, bis wir uns nach rund 75 Minuten Diskussion auf Salto Chorale einigen konnten. In der Zwischen-zeit hat sich der Chor gefestigt und probt weiterhin unter unserem langjährigen Dirigenten Sven Mendel. Wir hoffen, dass wir Ihnen – liebe Zuhörer – die ersten Früchte unserer intensiven Probearbeit an der Abendunterhaltung vom 6. und 7. Februar 2015 präsentieren können.